Konsonanten und Vokale

Rudolf Steiners Charakteristika für die Eurythmie
Von: Barfod, Werner
Sentovision, Neuaufl. 2016, 60 Seiten, 21x14.8 cm, kartoniert

ISBN: 9783037520895

10,01 €
Cover Feindaten download

Das Arbeitsbüchlein ist hilfreich für alle, die mit dem Wortwesen umgehen, für Eurythmisten in allen Berufen und für eurythmisch Interessierte. Anregungen zum Studium der eurythmischen Lautqualitäten auf der Grundlage von Rudolf Steiners vielfältigen Lautcharakterisierungen mit genauen Quellenangaben sind in übersichtlicher Gliederung zusammengestellt.

Zwischen der Lauterscheinung und dem Laut als Wesen steht in der Mitte der eurythmische Laut mit seinen Kunstmitteln, wie sie in Rudolf Steiners Eurythmiefiguren anschaulich werden. Den Werdestufen der Menschheit entsprechend ist versucht worden, in sieben Stufen jeweils ein Lautwesen zu erfassen. Die Konsonanten offenbaren sich aus dem Wesenhaften bis hin zur Werkwelt, die Vokale beginnen sich zu offenbaren im Geistigen und entwickeln das beseelte Wortwesen des Menschen. Die fühlende Seele muß heute den Weg im Vokalischen hin zum Geistigen selber leisten. Die Gesamtheit der Aspekte läßt die Größe und die Möglichkeiten der Lautwesen ahnen.
 

Autor/in

Barfod, Werner

 

Werner Barfod:
1936 in Kiel geboren, hat Eurythmie in Dornach studiert und war von 1970 bis 1999 Direktor der anerkannten Academie voor Eurythmie (heute Fachhochschule Helicon) in den Haag, so dass er auf über dreißig Jahre als Ausbilder und Mentor für Eurythmie-Studenten zurückblicken kann. Fünfundzwanzig Jahre, von 1972 bis 1997, hatte er zudem die künstlerische Leitung und Intendanz des Nederlands Eurythmie-Ensembles inne und ist mit zahlreichen Programmen durch Holland und Europa auf Tournee gegangen. Von 2000 bis 2008 war er Leiter der Sektion für Redende und Musizierende Künste am Goetheanum.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: